Termin vereinbaren
Brigitte Weber
TCM-Gynäkologie
Neptunstrasse 61
8032 Zürich

Montag: 7.30 – 19 Uhr
Dienstag: 7.30 – 20.30 Uhr
Donnerstag: 7.30 – 19 Uhr
Samstag: 7.30 – 17 Uhr

Stress verringert die Chancen auf eine Schwangerschaft.

Dr. Maximilan Schuff berichtet auf dem Kinderwunschblog von einer interessanten Studie des «Ohio State University College of Medicine»: Die Forscher wollten wissen, ob Stress die Chancen auf eine Schwangerschaft verringert oder nicht. Dazu beobachteten sie während 12 Monaten mehr als 370 Paare im Alter zwischen 18 und 40 Jahren. Die Paare hatten keine Fruchtbarkeitsprobleme und wollten auf natürlichem Weg schwanger werden. Die Forscher entnahmen den Frauen eine Speichelprobe und massen den Cortisol- und den Alpha-Amylase-Wert.

Das Resultat: Die Chance auf eine Schwangerschaft von Frauen mit einer hohen Amylase-Konzentration war um 29 % kleiner als jene von Frauen mit niedrigen Werten. Beim Cortisol konnten die Forscher hingegen keine signifikanten Unterschiede feststellen. Auch wenn noch viele Forschungen notwendig sind, um ein definitives wissenschaftliches Fazit zu ziehen: Die beteiligten Forscher raten Frauen mit Kinderwunsch aufgrund ihrer Erkenntnisse, Entspannungstechniken in ihr Leben zu integrieren.

Die Ergebnisse der Forscher decken sich mit meinen Erfahrungen: Je gestresster eine Frau mit Kinderwunsch ist, desto geringer ist die Chance auf eine erfolgreiche Schwangerschaft. Leider wollen viele Frauen mit Kinderwunsch partout nicht einsehen, dass sie in ihrem Leben etwas ändern müssen – auch wenn sie zum Teil schon seit mehreren Jahren erfolglos versuchen, schwanger zu werden. (Lesen Sie dazu auch meinen Artikel «Haben Sie genügend Disziplin für eine erfolgreiche TCM-Behandlung?). Wenn mir solche Kundinnen lang und breit erklären, weshalb sie in ihrem Leben zurzeit unmöglich irgend etwas ändern können, kommt mir immer Albert Einstein in den Sinn. Er sagte einmal sinngemäss: «Wahnsinn ist, stets die gleichen Dinge zu tun, aber andere Resultate zu erwarten.»

Bei vielen Frauen klappt es mit dem Kinderwunsch erst, wenn sie einen Gang runterschalten, zur Ruhe kommen und sich nicht mehr ständig selbst unter Druck zu setzen. TCM-Behandlungen wie Akupunktur und Tuina-Massagen helfen bei der Stressreduktion und erhöhen somit die Chancen auf eine erfolgreiche Schwangerschaft. Autogenes Training, Massagen und Entspannungsbäder sind weitere, sinnvolle Massnahmen.

Gerade für Frauen, die sich schwer mit klassischen Entspannungstechniken tun, ist die Kundalini Medidation eine sinnvolle Alternative. Zwar sitzt man auch bei der Kundalini Meditation 15 Minuten ruhig auf einem Kissen und konzentriert sich auf die Atmung. Doch zuvor wird intensiv geschüttelt und getanzt. Je geübter eine Frau dabei ist, desto besser gelingt es ihr, den Druck und den Stress des Alltags abzuschütteln und Ruhe und Gelassenheit in ihr Leben zu holen.

Ich biete 1 x pro Monat zusammen mit Heike Winter in Zürich-Neumünster eine geführte Kundalini Medidation an und lade alle Frauen die viel um die Ohren haben, einmal bei einer solchen Medidation dabei zu sein – solche mit Kinderwunsch genau so wie solche ohne Kinderwunsch. Wer Gefallen an der dynamischen Meditation gefunden hat, sollten sie zu Hause  mindestens 1 x pro Woche zu Hause durchführen.

→ Weiterführende Informationen zum Thema: Amylase-Konzentration

2018-05-02T15:19:27+00:00

Über den Autor:

Brigitte Weber
Ich bin dipl. Akupunkteurin SBO TCM und Pflegefachfrau HF. Ich behandle Fauen mit Mensbeschwerden, Wechseljahrbeschwerden und Schwangerschaftsbeschwerden sowie Paare mit Kinderwunsch. Meine Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin TCM befindet sich an der Neptunstrasse 61 in 8032 Zürich

Hinterlassen Sie einen Kommentar