Menstruationsbeschwerden

Das Ungleichgewicht bei Regelschmerzen ist körperlich, z.B. im Zusammenhang mit einem Blutstau zu betrachten, oder mit zu viel Feuchtigkeit und Kälte. Das Gleiche gilt bei Zysten, Myomen und Endometriose. Letztere können – müssen aber nicht zwingend – Schmerzen verursachen. Meiner Beobachtung nach haben Regelschmerzen oft auch mit zu viel Stress und Anspannung, Perfektionismus und Kontrolle zu tun. Dabei kann die Traditionelle Chinesische Medizin als Ganzes sehr gut helfen. Sie bezieht die geistige und seelische Ebene in Gesprächen mit ein.

Bei diesen Menstruationsbeschwerden kann eine Behandlung nach den Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin erfolgreich sein:

  • Starke Blutungen
  • Schmerzhafte Blutungen
  • Angstgefühle
  • Appetitlosigkeit
  • Depressionen
  • Empfindliche Brüste
  • Hitzewallungen
  • Konzentrationsstörungen
  • Kreislaufstörungen
  • Müdigkeit, Erschöpfung
  • Nervosität
  • Reizbarkeit
  • Schlafstörungen
  • Stimmungsschwankungen
  • Trauer
  • Übelkeit
  • Wut
  • Krämpfe im Unterleib
  • Krämpfe im Bauch- und Beckenbereich

→  Aktuelle Informationen zu Menstruationsbeschwerden und verschiedene Fallstudien zur erfolgreichen Behandlung von Mensbeschwerden mit TCM lesen Sie in meinem Blog.

Termin vereinbaren