Wechseljahrbeschwerden

Die Wechseljahre sind keine Krankheit, sondern ein natürlicher Übergang, eine Veränderung des Körpers, der Seele und oft auch der gesamten Lebenssituation. Einige Frauen haben keine Symptome, andere schon. Diese können sich unterschiedlich äussern, z.B. durch Hitzewallungen, Schweissausbrüche, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust und Schlafstörungen, was zu einer enormen Belastung werden kann. Die körperlichen Probleme kann man mit TCM (in Form von Akupunktur und Tuina) sehr gut behandeln. Die anderen Probleme schaue ich gerne im Gespräch an, um auch den Geist und die Seele miteinzubeziehen. Erfahrungsgemäss sind die Beschwerden nach rund 10 Behandlungen verschwunden oder auf ein erträgliches Mass gesunken.

Bei diesen Wechseljahrbeschwerden kann eine Behandlung nach den Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin erfolgreich sein:

  • Benommenheit
  • Energielosigkeit
  • Hitzewallungen
  • Müdigkeit
  • Reizbarkeit
  • Schweissausbrüche
  • Schlafstörungen
  • Schwindel
  • Stimmungsschwankungen
  • Ausbleibende Blutung
  • Schwache Blutung
  • Starke Blutung
  • Verlängerte Blutung
  • Zwischenblutungen
  • Erregungsstörungen
  • Orgasmusstörungen
  • Reduktion des sexuellen Interesses

Am besten reservieren Sie gleich 10 x 1 Termin pro Woche. Können wir die Behandlung bereits zu einem früheren Zeitpunkt abschliessen, stornieren Sie die restlichen Termine einfach.

→  Aktuelle Informationen zum Klimakterium und zur Behandlung von Wechseljahrbeschwerden mit Akupunktur sowie verschieden Fallstudien lesen Sie in meinem Blog.

Termin vereinbaren