Termin vereinbaren
Brigitte Weber
TCM-Gynäkologie
Neptunstrasse 61
8032 Zürich

Montag: 7.30 – 19 Uhr
Dienstag: 7.30 – 20.30 Uhr
Donnerstag: 7.30 – 19 Uhr
Samstag: 7.30 – 17 Uhr

Kinderwunschreisen: «Zu viele Frauen machen sich zu viel Stress.»

Interview mit Nicole Regli-Freivogel, Kinderwunschreisen

Viele Frauen sind sehr ehrgeizig: Sie überlassen nichts dem Zufall und gehen zielorientiert durchs Leben. Genau so wie sie ihre bisherige Karriere und ihren bisherigen Erfolg geplant haben, gehen sie auch das Thema Kinderwunsch an. Klappt es dann zum ersten Mal in ihrem Leben nicht so, wie sie sich das vorgestellt haben, sind sie erstaunt. Und dann je länger je mehr verzweifelt. Nicht zuletzt, weil ihnen für eine Schwangerschaft nicht mehr allzu viel Zeit bleibt.

Ich habe immer wieder Frauen, die komplett verunsichert und mit den Nerven am Ende in meiner Praxis erscheinen. Den meisten rate ich, erst einmal für sich zu schauen, zur Ruhe zu kommen und ihren Körper wieder zu spüren. Eine Frau ist nun mal keine Gebärmaschine, in die man ein paar Samenzellen einfügen kann und 9 Monate später kommt ein Baby heraus. Das Loslassen und Noch-mehr-Zeit-verstreichen-lassen fällt vielen Frauen schwer. Einige lassen sich auf das Abenteuer ein und machen völlig neue Erfahrungen. Andere wollen sofort Resultate und suchen lieber eine Kinderwunschklinik auf.

Ich kann mit Akupunktur viel erreichen. Sie verhilft Frauen unter anderem zu mehr Ruhe und Gelassenheit. Und damit zur Basis für eine erfolgreiche Schwangerschaft. Genau so wichtig wie die Behandlungen mit Nadeln sind oftmals die Gespräche. Aus diesem Grund habe ich auch eine Coaching-Ausbildung absolviert. Mein Fokus ist und bleibt jedoch die Traditionelle Chinesische Medizin. Die Räume und die Infrastruktur sind primär auf Behandlungen und nicht auf Gesprächstherapien ausgerichtet, wobei ich mir selbstverständlich viel Zeit für die Gespräche mit meinen Kundinnen nehme.

Spüre ich, dass ich mit meiner Arbeit an eine Grenze stosse, empfehle ich meinen Kundinnen in der Regel ein Kinderwunsch-Coaching. Wenn zwei Therapeutinnen am gleichen Strick ziehen, verdreifacht sich die Chance auf eine erfolgreiche Schwangerschaft. Nicole Regli-Freivogel ist eine Pionierin auf diesem Gebiet. Sie bietet selbst Kinderwunsch-Coachings an und bildet daneben Spezialistinnen für Kinderwunsch-Coachings aus.

Unzählige Frauen haben ihr Mentaltraining «Kinderwunschreisen» bereits heruntergeladen und damit die Chancen auf eine erfolgreiche Schwangerschaft erhöht. Nicole Regli-Freivogel hat dabei die gleiche Erfahrung gemacht wie ich: «Viele Frauen machen zu wenig für sich und hören zu wenig auf ihren Körper. (Lesen Sie dazu auch meinen Artikel «Kundalini-Medidation»).

Wie sind Sie zu den Kinderwunschreisen gekommen?
Als Mentalcoach habe ich unter anderem Frauen begleitet, die keine schöne Geburt hatten. Als in meinem Bekanntenkreis immer mehr Paare mit unerfülltem Kinderwunsch auftauchten, begann ich mich näher mit dem Thema «erfolgreiche Schwangerschaft» auseinander zu setzen und auch Frauen mit Kinderwunsch mental zu begleiten. Ich hatte grosses Glück, dass gleich meine erste Kundin schwanger wurde. Das hat mich motiviert, mich noch intensiver mit dem Thema auseinander zu setzen.

Weshalb soll sich eine Frau mit Kinderwunsch Ihre Kinderwunschreisen anhören?
Die Kinderwunschreisen helfen Frauen mit Kinderwunsch, sich zu entspannen, positive Formulierungen zu finden und einfach einmal etwas für sich zu tun. Ruhe und Gelassenheit sind wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche Schwangerschaft.

Wo liegt Ihrer Meinung nach das Hauptproblem, wenn eine Frau nicht schwanger wird?
Immer mehr Paare haben immer später Kinder. Gleichzeitig spürt jede Frau die biologische Uhr ticken. Wenn’s dann nicht gleich klappt mit dem Kinderwunsch, wird der Stress von Monat zu Monat grösser. Und je grösser der Stress, desto geringer die Erfolgsaussichten. Zum Druck, den sich viele Frauen selbst auferlegen, kommt der Druck von Freunden und der Familie. Nicht zu unterschätzen sind die vielen Informationen, dass es für eine Frau ab 36 fast nicht mehr möglich ist, auf natürlichem Weg schwanger zu werden. Das ist schlicht Blödsinn: Ich habe viele Freuen betreut, die mit 40 schwanger wurden.

Was soll eine Frau tun, wenn die Kinderwunschreisen nichts nützen?
Viele Frauen glauben, dass sie schwanger werden wollen. Tief in ihrem Innern wehrt sich jedoch etwas dagegen. Da hilft, sich wieder einmal das Bild vom Eisberg in Erinnerung zu rufen: 20 % sind sichtbar. 80 % sind unsichtbar. Das Unterbewusstsein ist der unsichtbare Teil. Sträubt sich das Unterbewusstsein gegen eine Schwangerschaft, bleiben Kinderwunschreisen genauso erfolglos wie Akupunktur und Behandlungen in einer Kinderwunschklinik.

Welche Gründe für eine unbewusste Ablehnung des Kinderwunsches gibt es?
Hat eine Frau das Gefühl, sie sei als Kind nicht erwünscht gewesen, kann das grossen Einfluss auf die eigene Schwangerschaft haben. Auch nach einer Vergewaltigung kann sich das Unterbewusstsein gegen eine Schwangerschaft entscheiden. Auch bei Frauen, die wissen, dass sich ihre Eltern lieber einen Jungen als ein Mädchen wünschten, kann das Unterbewusstsein nein zu einem Kind sagen. Solange diese Themen nicht aufgearbeitet sind, bleiben die Chancen für eine erfolgreiche Schwangerschaft gering: Das Unterbewusstsein hat einen enormen Einfluss auf unser Leben!

→ Weiterführende Informationen zum Thema: Kinderwunsch-Coaching

→  Kinderwunschreisen downloaden.

2018-05-03T14:24:14+00:00

Über den Autor:

Brigitte Weber
Ich bin dipl. Akupunkteurin SBO TCM und Pflegefachfrau HF. Ich behandle Fauen mit Mensbeschwerden, Wechseljahrbeschwerden und Schwangerschaftsbeschwerden sowie Paare mit Kinderwunsch. Meine Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin TCM befindet sich an der Neptunstrasse 61 in 8032 Zürich

Hinterlassen Sie einen Kommentar