Akupunktur verbessert die Qualität von Spermien.

Bei jedem zweiten Paar mit Kinderwunsch ist die schlechte Spermienqualität des Mannes mit ein Grund, weshalb es mit dem erhofften Nachwuchs nicht klappt (Lesen Sie dazu auch meinen Artikel «Männer mit Kinderwunsch brauchen ein Spermiogramm»). Männer, die sich auf eine Akupunktur-Behandlung einlassen, können die Qualität von Spermien jedoch signifikant verbessern und die Chancen auf eine Schwangerschaft deutlich erhöhen. Das haben Forscher des Christian-Lauritzen-Instituts in Ulm herausgefunden, die eine entsprechende Studie in der Fachzeitschrift «Fertility and Sterility» veröffentlicht haben.

28 Männer mit schlechter Spermienqualität wurden während 5 Wochen 2 x pro Woche mit Akupunktur behandelt. Dabei hat sich die Zahl der beweglichen und der normal geformten Spermien mehr als verdreifacht – eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Schwangerschaft. Schliesslich sind für eine erfolgreiche Befruchtung nicht weniger als 2 Millionen Spermien pro Samenerguss notwendig.

Früher glaubte man, dass Männer keine biologische Uhr kennen. Heute weiss man, dass die Zeugungsfähigkeit von Männern ab dem 30. Lebensjahr deutlich abnimmt. Kommt hinzu, dass viele Männer ihre ganze Energie in die Karriere, in den Sport und ins Geldverdienen stecken. Das kostet Kraft – auch wenn das viele Männer nicht wahrhaben wollen. Doch der Körper lässt sich nicht betrügen und reagiert mit einer einfachen und für ihn hoch wirksamen Methode auf die Überbeanspruchung: Er schaltet alles ab, was nicht zwingend notwendig ist. Und dazu gehört nun einmal auch die Spermienproduktion.

Die Traditionelle Chinesische Medizin kann diesem Missstand entgegenwirken, neue Energien freisetzen und die Zahl, die Schnelligkeit und das Aussehen von Spermien signifikant verbessern. Und damit die Chancen auf eine Schwangerschaft deutlich erhöhen.

, , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar